USA 2011

Beitragsseiten

12.06.2011 Empire State Building + Sightseeing

Nach einem Zwiebelbagel zum Frühstück (da habe ich mich irgendwie vergriffen, pfui Teufel) fuhren wir mit der Metro zum Empire State Building (Haltestelle 34 Street / Herald Square) um New York von oben zu betrachten. Allerdings war es an diesem Tag sehr diesig und der nette Mann am Empfang riet uns von einer Besichtigung ab. Da die Plattform komplett im Nebel liegt würden wir eh nichts sehen. Aber auch von unten war der Anblick des Wolkenkratzers atemberaubend:

Das Empire State Building verschwindet in den Wolken

Da das Metropolitan Museum of Art erst um 9:30 Uhr die Pforten öffnet hatten wir noch Zeit um durch die Straßen von New York zu laufen, hier unsere Eindrücke:

 

New Yorker Häuseridyll mit Werbung

Patriotisches und das goldene Dach der New York Life Insurance